Persönlichkeits- Team- und Organisationsprofil-Tests...

... dienen der Erfassung von Persönlichkeitsprofilen, mit
dem Ziel, diese entweder weiterzuentwickeln oder ein
gutes Zusammenspiel von Fähigkeiten, Aufgaben und
der Rolle eines Menschen im Unternehmen zu fördern.

Wir setzen diese Tests im Rahmen unseres Evidence Based
Coaching gezielt ein, wenn die Messung in Bezug auf die
Fragestellung und das Ziel nützliche Informationen liefert.

 
Unternehmens-DNA-Test                                                                                   » zurück

Unternehmens-DNA klassifiziert Unternehmen anhand folgender sogenannter DNA-Bausteine:

• Entscheidungsbefugnisse
• Informationen
• Motivationsfaktoren
• Strukturen

Diese Bausteine müssen aufeinander abgestimmt sein, damit eine Organisation gesund funktioniert. Anhand der Bewertung dieser Bausteine werden 7 Typen von Unternehmen abgeleitet:

• Ungesunde Organisationstypen: (69%)

   - passiv-aggressive Organisation (27%)
   - unkoordinierte Organisation (8%)
   - komplexe Organisation (10%)
   - überverwaltete Organisation (9%)
   - Organisation ohne zuordenbares Profil (15%)

• Grenzfälle: (14%)

   - Just-in-Time Organisation (10%)
      ... hohes BurnoutAusgebrannt sein. Chronische Erschöpfung, die im Zusammenbruch mündet.
 
Die Symptomatik hat Ähnlichkeiten mit Depressionen, die Krankheit hat einen sehr langwierigen Behandlungsverlauf und die Patienten erreichen ihre ursprüngliche Leistungsfähigkeit kaum wieder.
 
Betroffen sind nicht nur Manager, Ärzte und Rechtsanwälte, sondern auch Lehrer oder Pflegepersonal.

Frühwarnsignale:

• starkes Engagement für bestimmte Ziele
• vermehrter Verzicht auf Erholungs- und Entspannungsphasen
• Herabmachen anderer Teammitglieder
• Schlafstörungen
• Zurückschrauben der eigenen Bedürfnisse
• Einschränken der sozialen Kontakte
• Erschöpfungsgefühle
• Freudlosigkeit
• häufige Krankheit im Urlaub

Diagnostik:

ICD-10: Z73.0 Ausgebranntsein, Burnout, Zustand der totalen Erschöpfung; F48.0 Neurasthenie
DSM-IV-TR: 296.82 Atypische Depression; 300.40 Dysthymische Störung

Stadien:
 
nach Seyle (1950):
1. idealistisches Überengagement-Sympatihikoton
2. Anpassungs- und Resistenzphase-Parasympatihikoton
3. existenzielle Erschöpfung
 
nach Edelwich (1984)
1. idealistische Begeisterung und Überidentifikation
2. Stillstand, Enttäuschung
3. Frustration, Rückzug
4. Apathie
5. Krise
 
nach Freudenberger, Noth (1992)
1. idealistische Begeisterung
2. verstärkter Einsatz für Ziele
3. subtile Vernachlässigung eigener Bedürfnisse
4. Verdrängung von Konflikten und Bedürfnissen
5. Umdeutung von Werten
6. Verleugnung von Problemen
7. Rückzug aus der Umwelt
8. Verflachung des Lebens
9. Depersonalisation
10. innere Leere
11. schwere Depression
12. Zusammenbruch

Ab Phase 11 besteht hohe Selbstmordgefahr!
-Risiko für Mitarbeiter
   - hierarchische Organisation (4%)
      ... Anpassungsschwierigkeiten bei Marktveränderung

• Gesunder Organisationstypus: (17%)

   - flexible Organisation (17%)

Anhand dieser Sichtweise und den zugrunde liegenden Erkennungsmerkmalen kann - vor
allem in Verbindung mit AVES™Das adVantagePoint-Expert-System wurde von adVantagePoint entwickelt, um erstmalig das Entwicklungspotenzial psychosozialer Softfacts in Unternehmen (Motivation, Effizienz, Leistungsbereitschaft, etc.) und ihre Beeinflussbarkeit durch gezielte Interventionen prognostizieren zu können. Dadurch sind Coaching-Einsätze punktgenau steuerbar und hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Nachhaltigkeit planbar. Unter anderem können Vorhersagen über Art, optimale Intensität und Dauer der zielführendsten Maßnahmenkombination in Unternehmen getroffen werden.

Die Auswirkungen dieser Maßnahmenkombination ist über einer Zeitachse in Softeuros darstellbar. Weiters kann der jeweils aktuelle Status des Fortschrittes ebenfalls in Softeuros getrackt werden. Somit wird transparent, was eine Maßnahme dem Unternehmen an Wertzuwachs bringt. Kernstück ist eine speziell entwickelten Datenbank, welche die Basisdaten (Einflussgrößen, Steuergrößen, Zielgrößen) vernetzt und in themenspezifischer Form bereitstellt. Ausgehend von Felduntersuchungen, Fallstudien, Befragungen von Führungskräften aus unterschiedlichen Branchen und umfangreichen Literaturrecherchen wurde auf Basis der verknüpften Skills aus jahrzehntelanger Praxiserfahrung in der Wirtschaft, in Unternehmensberatung, strategischem Marketing, sowie mit dem Wissen um psychosoziale und biochemische Strukturen ein Tool entwickelt, das die Effizienz von geplanten und durchgeführten Maßnahmen qualitativ und quantitativ bestimmt.

Dazu wurden Six Sigma-Tools wie DMAIC, Ishikawa-Diagramm, C&E-Matrix, FMEA, SIPOC und Bewertungstools aus dem strategischen Marketing auf die Ausgangsdaten angewendet. Bewertungen wurden in Teams vor dem Hintergrund psychosozialer Zusammenhänge erstellt. Dadurch wurden die Beziehungen zwischen den Daten klassifiziert. In die prognostischen Operanden zur Kalkulation der Einflüsse auf die Zielgrößen flossen die Hintergründe aus Sportwissenschaften und Biochemie (Funktionsweise von Nerven- und Gehirnstrukturen) ein.

Anwendung:

Ausschließlich durch adVantagePoint in Unternehmen zur Steuerung der Interventionen im Rahmen von Unternehmenscoachings. Zur Bewertung und Optimierung (Ergänzung) von laufenden Maßnahmen hinsichtlich Coaching, Personalentwicklung oder Organisationentwicklung.

Bedeutung:

Aves ist die wissenschaftliche Bezeichnung für die Gattung der Vögel. Vögel sind Meister darin, günstige Blickwinkel einzunehmen. Sie sind Wahrnehmungskünstler und dienen vielen anderen Tieren als Frühwarnsystem. Außerdem erkennen sie genau den Punkt, an dem das Futter liegt. Aves bedeutet aber auch "sei gegrüßt" oder "lebe wohl". In diesem Sinn ist AVES™ ein Werkzeug, das in einem Unternehmen durch die Einnahme der günstigsten Position zu dessen "Wohlleben" beiträgt.

Entwickler: adVantagePoint (Veronika Zipfelmaier, DI Gerhard Pech)
- rasch und gezielt erkannt werden, welche Interventionen
die Abstimmung der Bausteine aufeinander fördern, so dass ein gesunder Organisationstyp unterstützt wird.

                                                                                                                          » zurück