Verantwortungsbewusstsein

Suche im Glossar





VerantwortungsbewusstseinBegriff auf der Webseite suchen
Verantwortung bedeutet die Möglichkeit, dass eine Person für die Folgen eigener oder fremder Handlungen Rechenschaft ablegen muss.
 
Sie drückt sich darin aus, dass die Person bereit und fähig ist, später Antwort auf mögliche Fragen zu den Folgen dieser Handlungen zu geben. Eine Grundvoraussetzung hierfür ist die Fähigkeit zur bewussten Entscheidung.
 
Eine Verantwortung zieht immer eine Verantwortlichkeit nach sich, d. h. dafür Sorge zu tragen, dass die Entwicklung des Verantwortungsbereichs im gewünschten Rahmen verläuft. Verantwortung stellt das menschliche Handeln in kausale Zusammenhänge. Innerhalb eines Verantwortungsbereiches folgen aus dem Handeln Konsequenzen.
 
VerantwortungsbewusstseinVerantwortung bedeutet die Möglichkeit, dass eine Person für die Folgen eigener oder fremder Handlungen Rechenschaft ablegen muss.
 
Sie drückt sich darin aus, dass die Person bereit und fähig ist, später Antwort auf mögliche Fragen zu den Folgen dieser Handlungen zu geben. Eine Grundvoraussetzung hierfür ist die Fähigkeit zur bewussten Entscheidung.
 
Eine Verantwortung zieht immer eine Verantwortlichkeit nach sich, d. h. dafür Sorge zu tragen, dass die Entwicklung des Verantwortungsbereichs im gewünschten Rahmen verläuft. Verantwortung stellt das menschliche Handeln in kausale Zusammenhänge. Innerhalb eines Verantwortungsbereiches folgen aus dem Handeln Konsequenzen.
 
Verantwortungsbewusstsein heißt, sich dieser Konsequenzen für die überantwortete Aufgabe und die davon betroffenen Menschen über den gesamten Zeitraum hinweg bewusst zu sein.
heißt, sich dieser Konsequenzen für die überantwortete Aufgabe und die davon betroffenen Menschen über den gesamten Zeitraum hinweg bewusst zu sein.