Ishikawa-Diagramm

Suche im Glossar





Ishikawa-Diagramm Begriff auf der Webseite suchen
Tool, um Beziehungen zwischen Einfluss- und Zielgrößen zu erkennen und zu visualisieren (Darstellung multidimensionaler Kausalitätsbeziehungen). Eines der Elemente von Six SigmaManagement-Tool, das befähigt, gewünschte Veränderungen hoch-effizient und nachvollziehbar herbeizuführen.

Six Sigma bringt Zielgrößen in den spezifizierten Bereich, indem es die relevanten Einflussparameter erkennt und auf sie einwirkt. Prozesse werden so vorhersagbarer (geringere Streuung) und steuerbarer (richtige Positionierung).

Six Sigma filtert aus einer Vielzahl an möglichen Einflussparametern genau diejenigen heraus, die die optimale Wirkung auf das gewünschte Ziel haben und nutzt Subprozesse, die schon in die richtige Richtung gehen.
.

Entwickelt vom japanischen Chemiker Kaoru Ishikawa.