Organisationsentwicklung

Suche im Glossar





OrganisationsentwicklungBegriff auf der Webseite suchen
Organisationsentwicklung
Organisationsentwicklung beschäftigt sich sich mit der zielgerichteten Veränderung und Entwicklung von Organisationen. Dazu gehören u.a. die Strategieentwicklung, Organisationsdiagnosen, Unternehmenskulturveränderungen und die Begleitung der Veränderungsprozesse im Unternehmen (Change Management).
 
Organisationen sind soziale Gebilde. Der wirtschaftliche Erfolg von Organisationen und Unternehmen hängt maßgeblich von der Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft ihrer Mitglieder ab.
 
Die Performance einer Organisation, einer Abteilung oder die eines Mitarbeiters ist das Ergebnis komplexer, systemischer Abläufe. Bei der Analyse förderlicher bzw. hemmender Verhaltensweisen von Mitarbeitern haben sich in der wissenschaftlichen Diskussion und in der praktischen Umsetzung in der Organisations- und Personalentwicklungsberatung unterschiedlichste Analysemodelle, Beratungsansätze und Vorgehensweisen entwickelt und bewährt, die situativ in Abhängigkeit von Thema und Organisationskultur eingesetzt werden.
beschäftigt sich sich mit der zielgerichteten Veränderung und Entwicklung von Organisationen. Dazu gehören u.a. die Strategieentwicklung, Organisationsdiagnosen, Unternehmenskulturveränderungen und die Begleitung der Veränderungsprozesse im Unternehmen (Change Managementsetzt dort an, wo in Unternehmen tiefgreifende Veränderungen zu planen und umzusetzen sind.

Themen:

• Weiterentwicklung der Unternehmenskultur
• Strategieanpassung an geänderte Markt- und Wettbewerbsbedingungen
• Ausrichtung von Mitarbeitern auf neue Aufgabenfelder
• Qualitätsmanagement
• Sanierung
• Prozessoptimierung
• Kostensenkungsprogramme
• Fusionen
• Übernahmen

Diese strategischen Weichenstellungen bewirken klarerweise nur dann die gewünschte Verbesserung, wenn sie auch erfolgreich und nachhaltig umgesetzt werden - und wenn der veränderte Zustand ohne permanenten zusätzlichen Energieaufwand aufrechterhaltbar ist.

Change Management ist dafür verantwortlich, den Veränderungsprozess zu begleiten. Teilschritte sind die Definitionsphase, die Erstellungsphase und die Verwaltungsphase. Darin enthalten sind die Erfassung, Dokumentation, Genehmigung, Überwachung und Rückkopplung des Gesamtprozesses und der Teilprozesse. So soll sichergestellt werden, dass Veränderungen geplant, effizient, kostengünstig und mit minimalem Risiko ausgeführt werden.

Die Praxis zeigt, dass steckengebliebene oder versandete Veränderungsprozesse oft ein Unternehmen viel Aufwand kosten, vor allem dann, wenn das Alte nicht mehr funktioniert und das Neue noch nicht. Dies passiert einerseits durch ungenügende Vorbereitung in der Planungsphase, mangelhafte Koordination der Teilziele, oder dadurch, dass Veränderungen ungenügend kommuniziert oder akzeptiert werden, weil die mentale Komponente im Management und bei den Mitarbeitern zu wenig berücksichtigt wird.

Genau hier setzt eine professionelle Begleitung durch ein adVantagePoint-Team an. Einerseits durch Konzepte für die mentale Implementierung, andererseits durch die Anwendung des RFSD-Modells zur Zielkoordination.
).
 
Organisationen sind soziale Gebilde. Der wirtschaftliche Erfolg von Organisationen und Unternehmen hängt maßgeblich von der Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft ihrer Mitglieder ab.
 
Die Performance einer Organisation, einer Abteilung oder die eines Mitarbeiters ist das Ergebnis komplexer, systemischer Abläufe. Bei der Analyse förderlicher bzw. hemmender Verhaltensweisen von Mitarbeitern haben sich in der wissenschaftlichen Diskussion und in der praktischen Umsetzung in der Organisations- und Personalentwicklungsberatung unterschiedlichste Analysemodelle, Beratungsansätze und Vorgehensweisen entwickelt und bewährt, die situativ in Abhängigkeit von Thema und Organisationskultur eingesetzt werden.