Ziel-Modell

Suche im Glossar





Ziel-ModellBegriff auf der Webseite suchen
Die Basis-Struktur für das Zielmodell, das im NLPOft als Sammlung hoch-effizienter psychologischer Verfahren und Modelle missverstanden.

Tatsächlich ist professionelles NLP eine Methode, die dazu dient, im psychosozialen und psychotherapeutischen Bereich Methoden zu entwickeln. Die Sammlung der Verfahren und Modelle sind lediglich Ergebnisse dieser Methodenentwicklung. Richtig verstandenes NLP designt situativ die Methode, die gerade jetzt für das Thema des Klienten angepasst und wirksam ist.

Entwickler der ersten Generation: Richard Bandler, John Grinder
angewendet wird, heißt SCORE-Modell
Eine Klassifikation, die von Robert Dilts und Todd Epstein zur Strukturierung von NLP-Interventionen vorgeschlagen und von adVantagePoint als Modell für Veränderungsprozesse in Unternehmen erweitert wurde:

S = Symptom (Status): Kennzeichnet den derzeitigen Zustand.
C = Causes: Ursachen für den derzeitigen Zustand.
O = Outcome: Definiert den gewünschten Zustand.
R = Resources: vorhandene und zu beschaffende Ressourcen zur Zielerreichung.
E = Effects: Auswirkungen des Ziels nach seiner Erreichung.

Diese Klassifikation kann genützt werden, um einen einfachen Überblick über einige Änderungs-Techniken des NLP zu bekommen. Gleichzeitig dient sie als Basis-Struktur für das NLP-Zielmodell. Generell ist sie Basis für gelingende Veränderungsprozesse - sei dies im Unternehmenskontext oder beim einzelnen Menschen.
.
Es handelt sich dabei um eine Klassifikation, die von Robert Dilts und Todd Epstein zur Strukturierung von NLPOft als Sammlung hoch-effizienter psychologischer Verfahren und Modelle missverstanden.

Tatsächlich ist professionelles NLP eine Methode, die dazu dient, im psychosozialen und psychotherapeutischen Bereich Methoden zu entwickeln. Die Sammlung der Verfahren und Modelle sind lediglich Ergebnisse dieser Methodenentwicklung. Richtig verstandenes NLP designt situativ die Methode, die gerade jetzt für das Thema des Klienten angepasst und wirksam ist.

Entwickler der ersten Generation: Richard Bandler, John Grinder
-Interventionen vorgeschlagen wurde:

S = Symptom: Kennzeichnet den derzeitigen Zustand.
C = Causes: Ursachen für den derzeitigen Zustand.
O = Outcome: Definiert den gewünschten Zustand.
R = Resources: vorhandene und zu beschaffende Ressourcen zur Zielerreichung.
E = Effects: Auswirkungen des Ziels nach seiner Erreichung.

Diese Klassifikation kann darüberhinaus genützt werden, um einen einfachen ÜberblickMenschen mit der Fähigkeit, Überblick zu wahren, sind weniger an Details als vielmehr an Zusammenhängen interessiert. Diese Menschen können oft gut in Szenarien denken, Strategien entwerfen und Pläne daraus ableiten.
 
Sie behalten in Gesprächen gut den roten Faden bei und haben einen Blick für Auswirkungen jenseits der Systemgrenzen.
über einige Änderungs-Techniken des NLPOft als Sammlung hoch-effizienter psychologischer Verfahren und Modelle missverstanden.

Tatsächlich ist professionelles NLP eine Methode, die dazu dient, im psychosozialen und psychotherapeutischen Bereich Methoden zu entwickeln. Die Sammlung der Verfahren und Modelle sind lediglich Ergebnisse dieser Methodenentwicklung. Richtig verstandenes NLP designt situativ die Methode, die gerade jetzt für das Thema des Klienten angepasst und wirksam ist.

Entwickler der ersten Generation: Richard Bandler, John Grinder
zu bekommen.