NMT (Neuro-Mentales Training) 

NMT ist eine Kombination aus Elementen des klassischen Mentalen Trainings mit
NLP-Techniken.

Ursprünglich stammt Mentales Training aus der Sportpsychologie. Basis ist die
wiederholte innere Vorstellung eines sportlichen Handlungsablaufes, ohne die
Handlung aktiv auszuüben. Eine Verbesserung des Bewegungsablaufs in der
bewussten intensiven Vorstellung bewirkt dabei eine Optimierung des später
tatsächlich ausgeführten Bewegungsablaufes.

Nachdem die erzielte Wirkung davon abhängt, wie lebhaft die innere Vorstellung
gelingt, sind dem klassischen Mentalen Training Grenzen gesetzt. Durch die Kombi-
nation mit NLP-Techniken, wie Submodalitätenarbeit oder die Anwendung des Milton-
modelles wird der Trainierende unterstützt, die innere Vorstellung zu intensivieren.
So wird die Auswirkung auf die Realsituation optimal verstärkt.

Neuromentales Training beschränkt sich nicht auf sportliche Bewegungsabläufe,
sondern schließt jede Handlungsstruktur des täglichen Lebens mit ein. Somit sind
zukünftige Herausforderungen vorerlebbar und werden dadurch in der Realsituation
optimal steuerbar.

Für ein nachhaltiges Training ist ein Wechsel zwischen neuromentaler und realer
Umsetzung unerlässlich. Daher werden in der Trainingsphase oft auch begleitende
Aufgaben an den zu Trainierenden gestellt.

» zurück