Six Sigma

Management-Tool, das befähigt, gewünschte Veränderungen hocheffizient und
nachvollziehbar herbeizuführen.

Six Sigma bringt Zielgrößen in den spezifizierten Bereich, indem es die relevanten
Einflussparameter erkennt und auf sie einwirkt. Prozesse werden so vorhersagbarer
(geringere Streuung) und steuerbarer (richtige Positionierung).

Six Sigma filtert aus einer Vielzahl an möglichen Einflussparametern genau diejenigen
heraus, die die optimale Wirkung auf das gewünschte Ziel haben.

Für die Umsetzung in die Praxis verwendet, nutzt und modifiziert der Six Sigma-
Projektleiter gemeinsam mit dem Projektverantwortlichen jene bereits existenten
Subprozesse, die schon in die richtige Richtung gehen. Wo erforderlich, werden
zusätzlich neue Prozesse gestaltet.